Sonntagsmusik im Café Libre

Leicht fertig? Leichtfertig? Labil? Lebensmüde? Langanhaltend liebeskrank? Lustlos? Leergebrannt? Langwierige Langeweile? Leider landein landaus latent Leidende!!!

Liebe Leute, lasst langsam los!!!!

Lebensfreude leichtgemacht: Libre lindert löblicherweise Leiden, lässt langfristig lebensfroh lächeln!

Lecker Likör, Latte, Lammsbräu-Limonade!
Lustvoll losgelöst lungern, lokaler Laberei lautlos lauschen, Leidenszenarien leichtfüfig links liegen lassen!
Laufend lohnendes Liedgut, lockere lebensbejahende Liebesabenteuer, lebenskluge Lektürevorräte! Lagerfeuerromantik, Lachfalten, Lichtgestalten! Lieblingslokal Libre!

Linkische Lobhhudelei?! Lästig langatmige Litanei?! Luftnummer?!

Launische Lehrer, leibhaftige Literaten, linksherzkathetertragende Lebemänner, laszive Laborantinnen, lesbische Luftverkehrskauffrauen, langhaarige Logopäden, leidenschaftlich leichtlebige Landwirte, …lauter liebenswert lustige Leute lobens Libre landesweit!
Logisch!

Libre lässt leben, lieben, lallen!*

okay, okay, ich hör jetzt auf mit der lexikalisch lächerlichen liebhaberei und komme zum wesentlichen: das nächste lohnend lärmend laute konzert findet am 26.01. um 17 Uhr statt. der bandname beginnt mit dem buchstaben….na?!…genau… es gibt lorte, lier und lein in lauen lengen…

* mein herzlicher dank gilt der anonymen toilettenbesucherin, die mich zu diesem schlusssatz inspirierte

susi & fernando

Schreibe einen Kommentar