zeichnung von günther schwebsch von 2009
blick auf grenzhausen zu sehn ist die evangelische Kirche von grenzhausen und teile der ehemaligen merkelbach manufaktur
Blick auf Grenzhausen
Zeichnung: Günther Schwebsch

Streifzug Grenzhausen

Wer Grenzhausen außerhalb seiner geschäftigen Zeiten besucht, dem mag vielleicht das Wort „verschlafen“ in den Sinn kommen. Jawohl, dieser Ort scheint hin und wieder in einen Zustand äußerster Ruhe zu versinken, Pulsfrequenz, Atem und Aktivität nehmen ab, und alles wird unnnnnnglauuuublich entspaaaannnnnnt.

Das Wunderbare am Schlaf ist, dass er häufig von intensiven Träumen begleitet wird. Und das Wunderbare an Grenzhausen ist, dass die Träume hier auch gelebt werden, kulinarische, ästhetische, ökologische … Wer zur richtigen Zeit in die Hermann-Geisen-Straße gerät, der begreift schnell, dass er hier, im Herzen Grenzhausens, am richtigen Ort ist, dass etwas in der Luft liegt, dass das Miteinander friedlich flimmert und vibriert …